Lindemann Immobilien

Klaus Lindemann Immobilien

Firma Aldi finanziert Betrüger, die meine Telefone und Internetseiten manipulieren lesen

Warnung: Es benutzten seit 1990 ca. 2 oder 3 Frauen das gleiche Pseudonym (also Ann-Katrin Lindemann) für Betrügereien! Eine Ann-Katrin oder Ann-Katrin Lindemann und ein Herr Meinschien sind nicht mit uns, Lindemann, verwandt und waren auch nie eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von Klaus Lindemann Immobilien und von Lindemann Immobilien, Warnung vor Kriminellen hierzu

Ich, Klaus Lindemann, war nie verheiratet und Kinder habe ich auch nicht! Den Namen Lindemann und auch Klaus Lindemann gibt es recht häufig in Bremen, aber die sind alle nicht mit uns verwandt! Ich habe vor einigen Jahren (2014) jemand aus Bremen-Arsten, der meinen Firmennamen „Lindemann Immobilien“ oder auch „Klaus Lindemann Immobilien“ benutzte, durch einen Rechtsanwalt abgemahnt! Aus Rache über die Abmahnung oder einem anderen Grund haben dann Kriminelle (Meinschien???) eher aus dem Werderland, Bremen-Niederbüren, meine Telefone angezapft! Keine Courtage für Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien an Dritte zahlen, das sind Betrüger! Die Courtage darf nur an mich, Klaus Lindemann, Niederbürener Landstr. 6, 28719 Bremen, gezahlt werden!

Ich habe auf meiner, Klaus Lindemann, Klaus Lindemann Immobilien, Festnetz-Nr. 0421-62 67 03 48 sehr oft Anrufe für einen Meinschien erhalten. Der Meinschien, Rainer Meinschien, ist mir unbekannt! Evtl. ist mein Telefonanschluss von Kriminellen manipuliert! Keine Courtage für Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien an den Meinschien zahlen! Sie zahlen ansonsten an einen Kriminellen! Wenn der Meinschien eine Beziehung zu jemanden in meiner Nachbarschaft (Bremen-Niederbüren oder Bremen-Lesumbrok) hat, dann sind das sicherlich auch Kriminelle, denen seit mindestens den 1990er korrupte Polizei, Staatsanwaltschaft oder Politik bei Betrügereien helfen. Jemand, wie der Meinschien, mit evtl. einem Bezug zur Uni in Bremen-Grohn, der gibt nicht ständig eine falsche Telefon-Nr. (meine Telefon-Nr.) in seiner Korrespondenz an. In der Uni in Bremen-Grohn war früher eine Bundeswehr Kaserne! Meine Überlegung, vielleicht gibt es dort Techniken aus dem Kalten-Krieg der 1980er, womit im Kriegsfall ein Zugriff auf das Telefonnetz besteht und diese Technik wird seither von Kriminellen zum Anzapfen von Telefonanschlüssen genutzt. Die Überlegung zu möglichen Kriminellen aus meiner Nachbarschaft würde auch dazu passen!

Ein Auftrag, Immobilienangebot, Immobiliengesuch, den Sie mir, Klaus Lindemann, Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien, durch Anruf unter den Telefon-Nr. 0421-6267 0348 oder 0176-57 79 88 35, (gilt auch bei einem Anruf unter einer früheren Telefon-Nr.) oder Post unter 28719 Bremen, Niederbürener Landstraße 6 oder 28719 Bremen, Niederbüren 6 oder Email info@kli-hb.de oder klaus.super@web.de usw., erteilen gilt und galt seit 1979 nur für mich, Klaus Lindemann, Niederbürener Landstraße 6, 28719 Bremen, und ist nicht auch ein Auftrag für andere Personen, Firmen, Makler, Immobilienfirmen, Immobilienportale, Verwalter, Verwaltungsgesellschaften usw.. Sollte sich auf ein Auftrag an mich, Klaus Lindemann, Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien, eine andere Person, Firma, Makler, Immobilienfirma, Immobilienportal, Verwalter, Verwaltungsgesellschaft bei Ihnen melden, kann nur ich, Klaus Lindemann, bei Vertragsabschluss eine Maklerprovision (Courtage) fordern.

Ich, Klaus Lindemann, habe seit 1993 Strafanzeigen erstattet, die Kripobeamtin Holschen hat sich hinterher halbtot gelacht. Sie, also die Kripobeamtin Holschen, gab an und setzte das Schreiben Oktober 1993 so auf, dass das Tel. Kabel evtl. manipuliert oder überbrückt ist. Wo es dabei etwas zum Lachen gibt ist mir nicht ersichtlich. Korruption? Staatsanwalt, Nr.: 20 Js 45122/93. Die Anzeige ging ja weiter an die Staatsanwaltschaft und dort sah man das Anzapfen von Telefone wohl auch nur als etwas zum Lachen! Die Anzeige (Tel.-Kabel überbrückt) wurde von mir unterschrieben und liegt auch so bei der Staatsanwaltschaft vor, irgendwelche anderen Deutungen sind nicht möglich. Es gab ja weitere Anzeige. Die Staatsanwaltschaft hätte nur die Telekom beauftragen brauchen den Anschluss zu überprüfen. Die von der Telekom sagten mir eine Überprüfung müsste von der Staatsanwaltschaft veranlasst werden! In meinen Augen sind da Leute korrupt! Ich habe einen Handel auf gebaut von dem nur Schwerverbrecher und Korrupte profitieren! Mein Schaden in über 40 Jahren sicherlich einige Millionen Euro.

Ca 1990 kam ein Monteur von der Telekom, damals ca. Anfang 20, ca. 1,90m groß, schwarze lange Haare zum Pferdeschwanz zusammengebunden, der zog zwei oder dreimal am Telefonkabel und sagte es ist alles in Ordnung. Von solchen Monteuren halte ich nichts! Am 30.11.2010 hat der gleiche Monteur den damaligen ISDN-Anschluss angeschlossen. Der ISDN-Anschluss war von O2, die von O2 sagte mir 2013, Messungen haben ergeben, dass an dem Anschluss ein weiteres Telefon angeschlossen sein muss. Es war von mir kein weiteres Telefon angeschlossen. ISDN besteht aus 2 Leitungen (2 Kupferdrähten), es wurde bei mir überprüft, bei mir funktionierte damals nur ein Kupferdraht! Ein Monteur der Telekom sagte mir damals, dass das ISDN auch nur mit einem Kupferdraht funktioniert. Eine Überprüfung, Messung, im Auftrag der O2 und Telekom am 27.06.2013 um ca. 08:20 ergab keinen Fehler. Der Anschluss war aber ca. 3 Stunden (um 05:13 bis 05:22) vor der Messung und ca. 5 Stunden (ca. 14:21 bis 14:27) nach der Messung 5 bis 10 Minuten tot, dies zeigte ein ISDN-Gerät in meinem PC an. Also wurde die Überprüfung, Messung, des Anschlusses durch Manipulationen (Betrüger) vor und nach der Überprüfung wertlos! Wenn der Monteur mit Pferdeschwanz Telefonanschlüsse manipuliert, dann hat er auch eine Beziehung zu Kriminellen aus meiner Nachbarschaft!

Im April 2019 hat eine Frau, dunkle Haare, eher klein und schlank, ca. 35 bis 50 Jahre, mit hellen PKW, Bremer-Kennzeichen, nahe Nachtweideweg, in meine Richtung fotografiert, ich bin mit dem Fahrrad gefahren! Es hat niemand ein Recht Fotos, Fotomontagen usw. von mir zu veröffentlichen, ansonsten fordere ich 75.000,–Euro Schadensersatz! Wichtig: An meinem PC war nie eine Kamera angeschlossen! Ich habe „Windows-Lite“ sehr „Lite“, Kamera und Videos usw. laufen nicht, Adressen habe ich nicht auf dem PC, die Windows-Apps (Wetter, News, usw.) habe ich auch nicht! Ich erhielt einige Email von Kriminellen Erpressern, zum Beispiel, am 11.04.2019 und 23.04.2019, ein Auszug: Zudem hat die Software Ihre Kontakte kopiert. Ich werde das Video löschen, wenn Sie mir 2.000 EUR in Bitcoin zahlen. 2.000 EUR = 0.430573 BTC Anonymer Hacker! Ich bekam mindestens 9 Bedrohung und Erpresser Email bis zum 31.05.2020. Ich habe dann am 31.05.2020 auf die letzte Email geantwortet: „ich bin an Ihr Angebot nicht interessiert“! Die Email konnte nicht zu gesendet werden und kam zurück! Der kann nichts haben, absolut ausgeschlossen! Die haben keinerlei Videos auch keine manipulierten Video! Betrüger: Beziehung vor getäuscht, Telefone angezapft, Geld unterschlagen, Geldwäsche, kriminelles Dorf!

Leute die behaupten, mich aus Bremen-Lesum zu kennen, dass sind auch nur Trickbetrüger! Wo die sagen, habe ich nie gewohnt und das wissen die auch! Vielleicht kennen die einen Doppelgänger von mir, Klaus Lindemann, Vorsicht! Auf dieser Seite lesen Sie, Nachbarschaft: Unterschlagungen! Geldwäsche! Denunziant des Naziregimes, Herrenmenschen! Prahler die andere betrügen! Verleumdung durch jemand mit Halbwelt Kontakte! Enkeltrick! Über 30 Jahre als Kriminelle andere betrogen! Die meinen Sie haben ein berechtigtes Interesse auf Dinge Dritter! Wer auch immer die sind, das sind Nazi! Naziideologien!

Wichtig: Eine weitere Immobilienfirma außer meine, Klaus Lindemann, mit dem Namen Klaus Lindemann Immobilien oder Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien GmbH gibt es in Bremen nicht, und würde von mir ansonsten abgemahnt werden! Ich habe vor einigen Jahren schon jemand abgemahnt! Warnung: Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien wurden nie von einer GmbH oder KG geführt oder geleitet, auch von keiner Klaus Lindemann Immobilien GmbH! Andernfalls, Vorsicht Kriminelle! Es war nie eine andere Firma, GmbH, KG, bei Klaus Lindemann Immobilien oder Lindemann Immobilien Inhaber oder Teilinhaber! Seit 1979 ist bei Klaus Lindemann Immobilien und bei Lindemann Immobilien, Niederbürener Landstr. 6, 28719 Bremen, alleiniger Geschäftsführer und alleiniger Inhaber: Klaus Lindemann, Niederbürener Landstr. 6, 28719 Bremen. Ich suche und biete Gewerbeimmobilien (Handelsimmobilien zum Beispiel in Einkaufszentren, Lagerhallen, Büros, Läden usw.), Grundstücke und Anlageobjekte! Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien seit 1979 alle Bearbeitungen, Post, Telefonate, Email, Besichtigungen, Courtage, nur durch Inhaber und Geschäftsführer: Klaus Lindemann, Niederbürener Landstr. 6, 28719 Bremen. Hinweis: Andernfalls Einflussnahme durch Betrüger mit Enkeltrick! Ich, Klaus Lindemann, habe stets ein sehr gutes Image! Sie finden keinen seriösen Menschen, der etwas Negatives über mich sagen kann! Sie werden niemals etwas Negatives über mich im Internet finden!

Sicherlich dichten sich auch Leute das gutes Image anderer an. Nach dem Motto, was will der, das ist mein Image! Solche Kneipen-Gentleman gibt es natürlich auch! Und das tatsächliche Image von einigen derer, wohl eher Betrüger. Zum Beispiel Image: Ein Betrüger erbt nicht das Image seiner Familie, Betrüger bleibt Betrüger! Der Kriminelle denkt sich das Image nur aus! Jemand kann meinen, dass in seiner Familie alle reell und fair sind, nur wenn er es selbst nicht ist nützt es Ihm auch nichts!

Wichtig: Keine Courtage an Betrüger zahlen! Warnung vor Unterschlagungen und Geldwäsche! Sollte ich, Klaus Lindemann, mit meinen Äußerungen jemanden auf den „Schwanz getreten“ sein, so ist das in Ordnung, nicht auch noch dafür zahlen!

Wichtig: Lindemann Immobilien ist seit 1979 auch Klaus Lindemann Immobilien, Inhaber: Klaus Lindemann

Klaus Lindemann, ich habe stets ein gutes Image

Die Courtage kann nur an mich, Inhaber: Klaus Lindemann, Niederbürener Landstr. 6, 28719 Bremen, gezahlt werden! Keine Courtage für Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien an Dritte zahlen, das sind Betrüger!

Meine Kunden (siehe unter Absprache) zahlen seit über 30 Jahren meine Courtage nicht! Meine Kunden finanzieren mit meiner Courtage bewusst eine kriminelle Bande wohl hauptsächlich aus meiner Nachbarschaft! Mehr finden Sie unter hier

Man kann sagen, ein Dorf ist immer das kriminellste Deutschlands!

Leben auf dem Dorf:

1. hat man Feinde! 2. Leute die man ignoriert! 3. Evtl. Freunde! In der Reihenfolge! Meine Mutter hat früher immer gesagt, hier sind alle gegen uns. An mir liegt es nicht, ich bin Moralist und eiskalt! Frage, warum sollte ich Gegner und Kriminelle irgendwo dran beteiligen? Wer Betrüger hilft, der will auch von Betrügereien profitieren!

Sollte sich jemand als Mitarbeiter, Partner oder naher Verwandter von mir, Klaus Lindemann, Lindemann Immobilien oder Klaus Lindemann Immobilien, ausgegeben haben oder Gelder versucht haben einzufordern, so ist das stets ein Betrüger! Auch dubiose verwandtschaftliche Beziehungen zu uns, Lindemann, sind Betrüger! Wer eine Beziehung zu uns, Lindemann, erklärt und wir, Lindemann, dafür zahlen müssen oder sollen, ist ein Betrüger! Wir, Lindemann, haben niemals Schulden Dritter übernommen, ansonsten Unterschlagungen durch Betrüger! Was unlogisch ist, ist stets Betrug! Ich und wir, Lindemann, zahlen nicht für Dinge die eine Person mit einer anderen Person am Telefon vereinbart hat. Evtl. Stimmen imitiert! Jeder der keinen notariellen Vertrag hat ist ein Betrüger oder deren Helfer! Wichtig, nichts an solche Kriminelle zahlen! Evtl. Unterschlagungen durch Betrüger! Strafanzeige erstatten!

Ich, Klaus Lindemann, Lindemann Immobilien, Klaus Lindemann Immobilien und wir, Lindemann, zahlen nicht für den Handel, Dienstleistung, Landwirtschaft, Haus, Auto, Boot, anderer oder beteiligen uns daran. Auch nichts für soziale, wirtschaftliche, religiöse Ansichten oder Beteiligungen Dritter zahlen! Und nicht für Schäden die ich, Klaus Lindemann, angeblich verursacht habe zahlen! Und zahlen Sie nichts für Dinge die angeblich mit meiner Mutter vereinbart wurden, auch das ist Betrug. Meine Mutter ist 1999 verstorben!

Schulden: Meine Eltern haben ca. 1993 oder 1994 ein Darlehen bei der Sparkasse in Raten, ohne Beteiligung und Hilfe anderer Personen, getilgt! Ein Darlehen von der Kirche war auch 1992 oder 1993 zurückgezahlt worden! Ich, Klaus Lindemann, habe keine Schulden (keine Angabe zum Girokonto)!

Wir, Lindemann, haben keine Verwandten in Bremen Niederbüren, Mittelsbüren und Lesumbrok. Kinder habe ich nicht, auch keine Uneheliche Kinder.

Eine Frau aus Niederbüren hat am Telefon ca. 1974 die Stimme meiner Mutter imitiert (meine Mutter ist 1999 verstorben). Meine Tante (meine Tante ist 1980 verstorben) hat bei uns angerufen und da meldete sich diese Frau (ca. Ende 2017 verstorben) und behauptete eine nahe Verwandte meiner Mutter zu sein, meine Tante erklärte Ihr, dass das nicht stimmt und dass Sie (meine Tante) die Schwester von Frau Lindemann ist. Siehe Inserat vom 06.11.1996, hier lesen

Die Frau Stimmen imitiert (ca. Ende 2017 verstorben) erklärte ca. 1992, dass Sie mit jemanden Streit hatten, aber sprach dann nur wirres Zeug. Ob Sie damit einen anderen helfen wollte? Im Oktober 1993 sagte die Frau (Stimmen imitiert) meiner Mutter, dass jemand der uns nicht telefonisch erreicht hat, bei Ihr angerufen hat. Ich habe Ihr per Einschreiben mitgeteilt, dass das nicht sein kann. Das gefiel der Frau Stimme imitiert nicht, großer Krach! Ich stehe immer für ein klares Wort!

Über 30 Jahre als Kriminelle! Wer als Makler arbeitet braucht eine Gewerbeerlaubnis und Gewerbeanmeldung! Man sollte sich die Gewerbeerlaubnis und die Gewerbeanmeldung vor legen lassen! Auch als Verwalter braucht man eine Gewerbeerlaubnis! Ein Verwalter hat Eigentümerstatus und vertritt den Eigentümer einer Immobilie und wird vom Vermieter, Verpächter oder Verkäufer bezahlt. Der Verwalter wird nicht vom Mieter, Käufer oder Pächter einer Immobilie bezahlt! Fordert der Verwalter dennoch Geld, ist er wohl eher ein Krimineller! Hat der Makler oder Verwalter keine Gewerbeerlaubnis, ist er ein Krimineller der Telefone anzapft und das evtl. seit über 30 Jahren! Es gab auch Autofahrer die 30 Jahre ohne Führerschein gefahren sind!

Aldi hilft zahlt Betrueger

Aldi zahlt lieber die von mir geforderte Provision an Betrüger, damit die Betrüger meine Telefone manipulieren und anzapfen oder abhören!

Aldi hilft und bezahlt Betrüger, Aldi betrügt und dafür gibt es Beweise, ersichtlich aus dem Vertrag und Plan im Grundbuch, mehr

Mit einer Klage gegen eine so große Firma wie Aldi werden Sie nichts erreichen! Schlechte Erfahrung mit Firma Reno. Für mich steht steht fest, Aldi und Reno betrügen oder helfen Betrüger! Von Inkasso-Firmen, Erpressungen, Drohungen, Geschrei, Prahlerei halte ich, Klaus Lindemann, nichts und gab es bei Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien nie. Rechtsanwälte habe ich noch nie getraut!

Meine Kunden sind Geschäftsleute und Firmen, meine Courtage 3,5% + MWSt. Bei anderen Maklern Courtage ca. 6%, da zahlen die privaten Kunden für Firmen die Courtage mit. Das freut jeden privaten Kunden!

Nur ein Beispiel: Ich hatte von Aldi Objekte, aber klar wurde auch, dass ich auch dann nie eine Courtage bekomme. Ich habe den früheren Aldi-Laden Bremerhavener Heerstr. kik angeboten. Die Frau K. von kik fragte mich nach der Adresse des Laden. Ich erklärte Ihr, dass ich Ihr ein Maklerangebot zu senden würde, ansonsten würde ich die Adresse nicht nennen. Damit war Frau K. einverstanden! Von Aldi erfuhr ich, dass der Laden kik bekannt ist! Warum fragt die Frau K. von der Firma kik nicht bei Aldi nach der Adresse des Ladens? Ich habe jedenfalls von Firma kik keine Courtage erhalten!

Ann-Katrin Trickbetrueger mit Enkeltrick

Ann-Katrin ist mir unbekannt und auch keine Mitarbeiterin und Partner von Klaus Lindemann Immobilien und Lindemann Immobilien.

Warnung: Evtl. benutzten seit 1990 ca. 2 oder 3 Frauen das gleiche Pseudonym (also Ann-Katrin Lindemann) für Betrügereien! Es verwendeten mehrere Frauen das gleiche Pseudonym! Ansonsten wäre die gleiche Frau 2021 ca. Anfang 80 und gleichzeitig ca. Mitte 60! Den Namen Lindemann und auch Klaus Lindemann gibt es recht häufig in Bremen, aber die sind alle nicht mit uns verwandt!

Ann-Katrin und Ann-Katrin Lindemann ist nicht mit mir, Klaus Lindemann, verwandt! Eine intime Beziehung oder Verhältnis zu einer Frau mit dem Vornamen Ann-Katrin, A.-K., Anka, Anke, Andrea hatte ich, Klaus Lindemann, nie!

Ann-Katrin, Trickbetrügerin, lesen

Des weiteren hat mir 2011 jemand gesagt, dass ca. 1991 eine Frau unter den Namen Lindemann als Architektin gearbeitet haben soll (die damals etwa Anfang 50 war) und behauptete meine Mutter zu sein. Vorsicht, das war nicht meine Mutter, sondern eine Betrügerin! Es gab von ca. 1994 bis 1996 mindestens 4 bis 5 weitere Anrufe (wie den Anruf wegen der Ann-Katrin 2011) in denen Anrufer nach einer Verwandten von Lindemann Bremen-Niederbüren fragten die es nicht gibt! Die Ann-Katrin soll behauptet haben, mit uns verwandt zu sein, was gelogen ist! Vorsicht die Ann-Katrin ist eine Betrügerin! Wie gesagt, die Anrufer hatten sich nicht verwählt! Also gab es Betrügereien wohl schon lange. Wichtig, keine Courtage für Klaus Lindemann Immobilien oder Lindemann Immobilien an Dritte zahlen, das sind Betrüger!

Hinweis: Meine Mutter stammt aus dem Raum Mannheim! Unsere Verwandten dort (Mannheim) sind nicht mit den Leuten von hier (in Bremen) verwandt! Unsere Verwandte sind nicht mit den Betrügern verwandt, die behaupten mit uns verwandt zu sein! Betrüger haben dort (Mannheim) eher keine Verwandte und was die Betrüger über uns sagen wird auch erlogen sein! Diese Betrüger haben Ihre Kenntnisse über uns, dadurch erlangt, dass meine Mutter über Mannheim gesprochen hat und ich auf dieser Homepage darüber geschrieben habe. Über Verwandte in und um Bremen und auch im Raum Mannheim werde ich mich nicht äußern! Vorsicht: Denkbar ist, dass Betrüger eine verwandtschaftliche Beziehung zu Lindemann oder zu meiner Mutter und der badischen Verwandtschaft vortäuschen.

Polizei korrupt Polizei hilft Betrueger

Wie stehe ich zu Cyber-Kriminalität, sehen Sie ich erstatte seit 1993 Strafanzeigen gegen Kriminelle die Telefone manipulieren, was mit Telefon anfängt geht mit Internet weiter. Ich meine, solche Betrügereien sind gewollt. Toll die Verbrecher und alle anderen Arschlöcher! Hierzu siehe

Verleumdung

Verleumdung: Früher evtl. 1970er, 1980er oder 1990er, hat jemand aus meiner Nachbarschaft (Bremen-Niederbüren) in Kneipen (evtl. am Hafen) mit Leuten, die wohl kein gutes Image haben, gesoffen! Hinterher wurde dann gesagt, wir, Klaus Lindemann oder Lindemann, haben mit den Leuten (Halbwelt) aus den Kneipen zu tun. Nur von uns, Lindemann und Klaus Lindemann, war nie jemand in den Kneipen und zu denen die unsere Nachbarschaft dort traf, hatten wir keinerlei Beziehung! Von jeglichen unmoralischen Verhalten unserer Nachbarschaft haben wir uns distanziert! Ein evtl. Doppelgänger von mir, Klaus Lindemann, nur ist der nicht ca. 6 bis 8 cm kleiner (und das mit hohen Schuhen) wie ich bin! Und die schlecht über uns reden, die waren in den Kneipen und hatten mit den Leuten (Halbwelt) zu tun und oder dort irgendwo Ihre Nutten laufen! Wer nachdenkt kommt zur gleichen Schlussfolgerung! Selbst wer mich mit einem Doppelgänger wechselt hat, ist Teil der Halbwelt und muss dort verkehrt haben! Wer mal in ein Bordell geht, was weiß oder erfährt der schon? Wohl das was Kriminelle erzählen!

Der Doppelgänger ist/war ca. 170 bis 175 cm groß ich, Klaus Lindemann, bin 184 cm groß. Damals hat jemand aus meiner Nachbarschaft den Doppelgänger mit mir verwechselt. In meinen Augen ist das betrügerische Verleumdung! Die verwechseln besoffen auch schon mal eine Katze mit einer Kuh, beide schwarz und weiß!

Sicher ist folgendes, damals hat S. den Doppelgänger (ca.170 bis 175 cm groß) in einer Kneipe am Hafen getroffen, die Frau von S. hat das damals meiner Mutter gesagt! Der S. muss sofort gemerkt haben, dass es sich um ein Doppelgänger (ca. 170 bis 175 cm groß) von mir, da ich 184 cm groß bin, handelt. Dafür ist der Größenunterschied einfach zu eindeutig! Ganz sicher ist, dass Kriminelle aus meiner Nachbarschaft, Korrupte Polizei, Staatsanwaltschaft, öffentliche Verwaltung, auch von dem Doppelgänger (ca.170 bis 175 cm) wussten oder Ihn getroffen haben und Ihr wissen für Betrügereien, Unterschlagungen, genutzt haben!

Also der S. hat den Doppelgänger in einer Kneipe getroffen, warum hat er Ihn nicht angesprochen? S. hätte dann ja sofort gemerkt, dass ich, Klaus Lindemann, es nicht bin!

Ich weiß, dazu hat mal jemand eine Andeutung gemacht, dass der Doppelgänger (ca. 170 bis 175 cm groß), in den 1970er, 1980er, 1990er oft mit dem Fahrrad unterwegs war. Ich bin in der Zeit nie Fahrrad gefahren! Ich fahre erst sei 2002 mit dem Fahrrad. Zudem müsste ich, wenn ich damals mit dem Fahrrad unterwegs wäre, mit dem Fahrrad schneller von HB-Walle nach HB-Niederbüren gefahren sein wie der mit dem Auto. Des weiteren hatte ich oft kein Auto und bin zu Fuß von Lesumsperrwerk gegangen, also wäre ich zu Fuß schneller wie der mit dem Auto! Bis 1985 hatte ich Landwirtschaft, dem seine Frau konnte ja sehen, dass ich mit dem Trecker zum Feld gefahren bin. Ich konnte ja nicht an zwei Stellen gleichzeitig sein! Aus meiner Sicht, war die evtl. Verwechslung betrügerische Verleumdung! Da drängt sich einem eine andere Frage auf, hatte jemand im Bereich Hafen-Kneipen ein Doppelleben von dem niemand etwas wissen durfte! Der Platzhirsch hatte Angst, dass Ihm jemand in die Quere kommt!

Verwechslungen kann es immer mal geben, ich habe auch kein gutes Personengedächtnis. Aber bei manchen Leuten aus meiner Nachbarschaft war der Grund der Verwechslung wohl nur eine kriminelle, betrügerische, Absicht!

Bezüglich Hafen, Kneipen usw.: Dazu hat damals jemand aus meiner Nachbarschaft (Niederbüren) etwas zu meiner Mutter gesagt oder Andeutungen gemacht! Solche Verleumdungen werden wohl von meiner betrügerischen Kundschaft und schwer kriminelle Serientäter aus meiner Nachbarschaft für Betrügereien, zu meinem Schaden, gegen mich verwendet! Ich warne seit vielen Jahren (ca. seit 1993 in Inseraten) vor Trickbetrüger und habe auf einen möglichen Doppelgänger hingewiesen. Wie gesagt, ich habe stets ein gutes Image! Ihr nicht!

Zeitungsanzeige der 1990er enthielten schon hier gemachte Angaben. Wenn Personen verstorben sind greife ich Sachverhalte solange auf wie die Betrügereien durch Dritte weitergehen.

Ich war oft in einer Disco in Bremen-Gröpelingen und dahin ist der Doppelgänger gekommen, ich guckte eigentlich nur kurz und habe Ihn dann ignoriert. Ich wollte damals einfach keinen Doppelgänger haben, obgleich ich schon längst wusste, dass es Ihn gibt! Zum Doppelgänger weiß ich von Leuten, dass er bis in den 1980er in Bremen-Lesum wohnte und danach (evtl. ab 1990er) in Bremen-Vegesack, Bereich Lindenstraße, wohnte. Zudem weiß ich von Leuten, dass der Doppelgänger in Bremen-Lesum und bis Bremen-Walle (evtl. Bereich Hafen) mit dem Fahrrad unterwegs war/ist. Evtl. ist der Doppelgänger mir jetzt nicht mehr so ähnlich, da er jetzt evtl. deutlich älter aussieht wie ich. Zu Bremen-Vegesack (ca. Anfang 1990er) meinte einmal eine Frau, dass der Mann der ähnlich wie ich aussieht an Ihr Haus (Lindenstr.) vorbeigegangen ist. Ich sagte der Frau, dass der Mann kein Bruder von mir ist!

Früher einige male wenn ich in Bremen-Lesum in ein Geschäft gegangen bin, dass erste war dann, Ihr Bruder war auch vor einer viertel Stunde hier. Ich war ziemlich verdutzt, und dann sagte der im Geschäft, mein Kollege hat Ihn auch gesehen und der Kollege, „ja das stimmt“. Ich bin mit dem Auto 10km nach Lesum gefahren und mein Bruder ist zu Fuß eine viertel Stunde vor mir dort! Mein Bruder, Albert, hatte zwar Jahre zuvor in einer Jugendmannschaft von Werder gespielt. Dennoch konnte ich mir das nicht erklären, und fühlte mich irgendwie verarscht! Ich bin auch nicht gerne in die Disco in Bremen-Lesum gegangen und im Heidbergbad war ich auch nie. Ich war ohnehin eher ein schlechter Schwimmer, eine halbe Std. habe ich zwar geschafft, aber vom 3m Brett bin ich nie gesprungen! Als ich dann vom Doppelgänger erfuhr, war ich mir sicher, die Leute dachten, dass der mein Bruder ist. Der Doppelgänger ist aber nicht mein Bruder!

Einmal (zu der Zeit wusste ich noch nicht, dass ich einen Doppelgänger habe) bei einer Veranstaltung sagte der am Einlass, Du brauchst nicht noch einmal zu zahlen. Ich bin dann ohne zu zahlen hereingekommen!

Es gibt Bauträger die bauen Bordelle, die Appartements sind dort so teuer, dass sich die normal ein Mädel nicht leisten kann. Das ist die neue Form von Zuhälterei!

Auch eine Form von Zuhälter, das sind die Enttäuscher. Das sind Männer und Frauen, die über seriöse Menschen Negatives erzählen, um deren jungen Freundinnen und Mädchen also zu enttäuschen, um Sie mit Zuhältern zusammenzubringen! Vorsicht: Vor solchen Enttäuscher, die sind sehr gefährlich!

Ich kam irgendwann zur Überzeugung, dass jemand (Nachbarschaft, ich meine, Anfang 1990er verstorben) ein Denunziant des Naziregimes war! Meine Mutter und ich nannten Ihn (ca. ab den 1970er oder 1980er), den Denunziant!

Vorsicht: In Bremen-Niederbüren herrscht Kleiderordnung (sauber, gesittet usw.) und lange Haare sind bei Männern auch verboten, „die Dorfaufsicht“!