Betrug-Telefon

Vorsicht: Meine Telefone von nachbarschaftlicher Verbrecherorganisation angezapft!

Achtung: Ein Meinschien ist mir unbekannt! Meinschien ein Betrüger

Ich habe auf meiner, Klaus Lindemann, Klaus Lindemann Immobilien, Festnetz-Nr. 0421-62 67 03 48 seit 2012 über 100 Anrufe für einen Meinschien erhalten. Der Meinschien, Rainer Meinschien, ist mir unbekannt!

Sollte sich nach oder während einem Anruf unter der Ruf-Nr. 0421-62670348 von Klaus Lindemann Immobilien, Lindemann Immobilien und Klaus Lindemann ein Meinschien melden, dann ist das ein Betrüger, der mein Telefon angezapft hat. Möglich, dass der Herr Meinschien für sich oder einen kriminellen Makler arbeitet. Erstatten erstatten Sie Strafanzeigen wegen Betruges, gewerbsmäßigen Betrug, Unterschlagung oder versuchter Unterschlagung!

Die bei Anrufen angezeigte Ruf-Nr. gab es oft nicht!

wenn ich dann die angezeigte Anrufer-Ruf-Nr. zurückgerufen habe kam oft „kein Anschluss unter dieser Nummer“. Bei einigen Anrufe gab es nicht einmal die Vorwahl. Auf meiner früheren Handy-Nr. 0160-9319 86xx erhielt ich Anrufe für Dohmann, Dohmann ist mir auch unbekannt! Ich habe die Anrufer-Ruf-Nr. angerufen, auch keine Anschluss. Trickbetrüger gibt meine Ruf-Nummer an um sich Vorteile zu erschleichen!

Achtung: Klaus Lindemann Immobilien hat keine Partner und Klaus Lindemann und Klaus Lindemann Immobilien hat keine Mitarbeiter. Meinschien und Dohmann sind mir unbekannt! Warnung vor Betrüger!

Klaus Lindemann Immobilien seit 1979 alle Bearbeitungen, Post, Telefonate, Email, Besichtigungen, Courtage, nur durch Inhaber und Geschäftsführer: Klaus Lindemann. Hinweis: Andernfalls Einflussnahme durch Betrüger!

Achtung: Anrufer-Ruf-Nummer. falsch!

Eine übertragene Anrufer-Ruf-Nummer kann auch vom Anrufer manipuliert sein! Trickbetrüger könnten auch so agieren.

Die bei einem Anruf vom Anrufer angezeigte Rufnummer kann manipuliert sein. Vorsicht vor Trickbetrüger! Es ruft niemand in meinem Auftrag bei Ihnen an! Bei einem Anruf könnte meine Ruf-Nr. durch Manipulation angezeigt werden. Zum Beispiel Jemand ruft bei Ihnen an (meine Ruf-Nr. wird angezeigt) und der Anrufer erzählt etwas negatives über mich, dann hat der Anrufer (Trickbetrüger) am Telefon etwas manipuliert! Ich, Klaus Lindemann, nehme Anrufe für Klaus Lindemann Immobilien, Lindemann Immobilien und Klaus Lindemann, selbst an und antworte immer kühl und sachlich, über Dritte äußere ich mich weder negativ noch positiv!

Eine Anruferin von angeblich „Deutsche Vermögensverwaltung, Berlin“ wollte oft einen Rainer Meinschien unter meiner Telefon-Nr. (0421-62670348) sprechen!

Betrug:

Wenn der Meinschien eine Beziehung zu jemanden in der meiner Nachbarschaft hat, dann sind das sicherlich auch Kriminelle, denen seit mindestens den 1990er korrupte Polizei, Staatsanwaltschaft oder Politik bei Betrügereien helfen! Jemand, wie der Meinschien, mit evtl. einem Bezug zur Uni in Bremen-Grohn, der gibt nicht ständig eine falsche Telefon-Nr. (meine Telefon-Nr.) in seiner Korrespondenz an. In der Uni in Bremen-Grohn war früher eine Bundeswehr Kaserne! Meine Überlegung, vielleicht gibt es dort Techniken aus dem Kalten-Krieg der 1980er, womit im Kriegsfall ein Zugriff auf das Telefonnetz besteht und diese Technik wird seither von Kriminellen zum Anzapfen von Telefonanschlüssen genutzt. Die Überlegung zu möglichen Kriminellen aus meiner Nachbarschaft würde auch dazu passen!

Telefon manipuliert:

Ca. 1990 kam ein Monteur von der Telekom, damals ca. Anfang 20, ca. 1,90m groß, schwarze lange Haare zum Pferdeschwanz zusammengebunden, der zog zwei oder dreimal am Telefonkabel und sagte es ist alles in Ordnung. Von solchen Monteuren halte ich nichts! Am 30.11.2010 hat der gleiche Monteur (ca. 1,90 m groß, mit Pferdeschwanz) den damaligen ISDN-Anschluss angeschlossen und mit seinem Handy überprüft. Als der Monteur 5 bis 10 Minuten weg war, war der von Ihm zuvor geprüfte Anschluss ca. 20 Minuten tot. Also war die Prüfung durch dem Telekom-Monteur nichts mehr Wert.

Der ISDN-Anschluss war von O2 und die von O2 sagte mir damals, Messungen haben ergeben, dass an dem Anschluss ein weiteres Telefon angeschlossen sein muss und das als weiteren Anschluss genutzt werde! Es war von mir kein weiteres Telefon angeschlossen! ISDN besteht aus 2 Leitungen (2 Kupferdrähten), es wurde bei mir überprüft, bei mir funktionierte damals nur eine Leitung (ein Kupferdraht)! Eine Leitung (1 Kupferdraht) zwischen Verteilerkasten und Hausanschluss war demnach defekt. Ein Monteur der Telekom sagte mir damals, das ISDN auch nur mit einem Kupferdraht funktioniert. Der andere Draht dürfte dann manipuliert sein!

Eine Überprüfung, Messung, im Auftrag der O2 und Telekom am 27.06.2013 um ca. 08:20 ergab keinen Fehler, der Anschluss war aber ca. 3 Stunden (um 05:13 bis 05:22) vor der Messung und ca. 5 Stunden (ca. 14:21 bis 14:27) nach der Messung 5 bis 10 Minuten tot, dies zeigte ein ISDN-Gerät in meinem PC an. Also wurde die Überprüfung, Messung, des Anschluss, Leitung, durch Manipulationen vor und nach der Messung des Telefonanschlusses wertlos! Diesen Anschluss habe ich nicht mehr, aber der andere Telefonanschluss kann ebenfalls manipuliert sein! ISDN ist in manchen Gegenden wegen zu vieler Krimineller kein gute Idee! Wenn der Monteur mit Pferdeschwanz Telefonanschlüsse manipuliert, dann hat er auch eine Beziehung zu Kriminellen aus meiner Nachbarschaft! Wenn der Monteur eine Beziehung zur Nachbarschaft hat, dann manipuliert der evtl. auch Telefonanschlüsse.

So beschaffen sich Kriminelle Ihre Aufträge:

Ab ca. !987 hat mir ein Mann (evtl. Konkurrent ???) damals ca. Mitte 50, untersetzter sportlicher Typ, ca. 1,76 m groß, graue Haare, nachspioniert. Das was aber auffiel war, der Mann war sehr gut gekleidet. Im Zug im Waller-Bahnhof hat er jemand gesucht und zwei weitere male in Findorff hat er mir nachspioniert. Beim zweiten mal drehte ich mich um und ging auf dem Mann zu, der Mann drehte sich auch um und ging Plantage, Findorffstr., Admiralstr., Molkereigrundstück, ich blieb stehen und wartete ca. 1 Min., dann kam der Mann wieder, guckte verwundert und ging weiter. Ich ging wieder zurück zur Straße Plantage. Mal ehrlich, es liegt doch nicht jemand einfach mal so auf der Lauer und wartet bis ich zufällig vorbeikomme. Da haben doch Betrüger, Denunzianten aus der Nachbarschaft Ihre schmutzigen Hände mit im Spiel gehabt! In Niederbüren kann man keinen Handel betreiben, das lockt nur Betrüger an. Ich habe stets ein gute Image und war für viele Vorbild, aber davon profitieren nur Verbrecher!

Meine Post, Klaus Lindemann und Klaus Lindemann Immobilien

Unser Postbote hat früher meine Post oft bei einen anderen Klaus Lindemann, Neuer Steindamm 6, der im gleichen Zustellbezirk wohnt oder wohnte, in den Briefkasten geworfen. Ich habe dann meine Post geöffnet erhalten! Das bei der Zustellung ein Fehler unterlaufen kann ist nicht gut, aber das dann jemand die Post anderer Geschäftsleute öffnet, geht doch zu weit! Bruch des Post-und Fernmeldegeheimnisses bis zu 5 Jahre Gefängnis! Der Postbote ist seit ca. Mitte der 1990er Rentner.